berlin2011

 

 

 

BERLIN 2011

 

 

 

 

 

 

Das Brandenburger Tor in Berlin, hab die Quadriga nicht ganz drauf. Es war zwar kalt, aber Berlin ist allemal eine Reise wert.

Diese Kutschen standen vor dem Brandenburger Tor, mit diesen konnte man auch eine kleine Stadtrundfahrt machen.

In diesem Gebäude, welches direkt neben dem Reichstag steht, befinden sich Büros der Fraktionen, Abgeordneten und der Verwaltung.

Das ist ein sehr schlechter Blick aus dem Fenster des Fersehturms auf dem Alexanderplatz, mir hat es nicht gefallen. Also 11,- € Eintritt dafür das man ewig warten muss und dann wirst du vom Fahrstuhl direkt raus und praktisch drumrum geschoben und landest wieder im Fahrstuhl nach unten. Die Etage mit Restaurant war nur mit Reservierung erreichbar, von wegen Panoramablick. Und das soll man als Berlintourist alles wissen!

Die Miniaturausstellung LOXX in Berlin im Gebäude ALEXA ist eine Reise wert, ist zwar nicht so groß wie in Hamburg aber schon eine riesen Leistung. Sie wird ja noch größer.

Da entschwindet er ganz langsam, ob das gut geht?

Das ist der Reichstag, leider konnten wir nicht rein. Man muss sich vorher anmelden bzw. reservieren, da man Angst vor Anschlägen hat.

Wir jedoch zogen diese rote Kutsche vor. Mit dem Doppelstockbus durch Berlin mit einer Tageskarte hat sich gelohnt.

Und das einsame Häuschen auf weiter Flur ist das Kanzleramt, da sitzt unsere Kanzlerin und macht Politik!

Na dort war genug Platz, am Checkpoint Charlie, ist schon mal interessant das alles zu sehen.

 

Mit diesem Ballon konnte man sich 150 Meter in die Höhe ziehen lassen und Berlin von oben anschauen, Micha war drin, ich nicht!

Jetzt ist Micha nicht mehr zu sehen, der Ballon ist etwa 15 Minuten in der Luft und hängt an einem dicken Stahlseil.

powered by Beepworld